Skip to main content

Vorhängeschlösser Sicherheit

Sind Vorhängeschlösser sicher und besser als ihr Ruf?

Die Sicherheit von Vorhängeschlössern ist äußerst umstritten und kann nicht verallgemeinert werden. Viele Schlösser sind absolut unzureichend, wie die lock-picking-Szene zeigt. In dieser Sportart werden Vorhängeschlösser geknackt und das meist mit Erfolg. Wir versuchen auf unserer Seite Klarheit zu schaffen und Sie bestmöglich beim Kauf eines Vorhängeschlosses zu unterstützen. Es gibt verschiedene Arten von Vorhängeschlössern, deswegen wollen wir uns mit den hier Präsentierten genauer auseinandersetzen.

 

Die günstigen Vorhängeschlösser:

 

Es gibt natürlich noch billigere Schlösser als die, die wir hier zeigen, z.B. in 1€-Läden kann man diese häufig finden. Wir halten jedoch überhaupt nichts von diesen, die Verarbeitung und die Qualität ist bei diesem niedrigen Preis miserabel.

Die Schlösser, die einen genaueren Blick wert sind, beginnen bei ca. 7 Euro. In diesem Preissegment bestehen die Schlösser meist aus Aluminum oder Messing und besitzen häufig 5 Stife. Das sind die Pins, die bei Öffnen des Schlosses hinuntergedrückt werden(siehe Videos). Meist sind diese Schlösser korosionsgeschützt, wodurch sie auch draußen verwendet werden können ohne befürchten zu müssen, dass sie schnell rosten.

Mit roher Gewalt lässt sich jedes Schloss der Welt irgendwann zerstören, das Problem bei den günstigen ist jedoch oftmals, dass sie mit Hilfe von einfachem Werkzeug innerhalb von ein paar Sekunden von einem Profi geknackt werden können. Das liegt an der Bauweise der Schlösser, für diesen Preis findet man definitiv keine Vorhängeschlösser, die einem Profi auch nur 15 Sekunden widerstehen könnten. Falls Sie ein solches Schloss kennen, können sie uns das sehr gerne mitteilen, wir nehmen dann auch eins davon.

Es ist jedoch nicht so, dass billige Vorhängeschlösser vollkommen sinnlos sind. Es hängt ganz einfach vom Anwendungsgebiet ab. Eine Halle oder einen LKW würden wir damit sicher nicht verschließen, für einen einfachen Spind im Fitnessstudio, der Arbeit, oder der Uni kann es aber durchaus ausreichen. Man sollte sich die Frage stellen wie wichtig die Gegenstände sind, die man mit dem Schloss absperren will.

Grundsätzlich gilt: Lieber ein billiges Schloss für einen Euro, als überhaupt keins.

Unsere Empfehlung

 

Die Zahlenschlösser:

 

Zahlenschlösser sind extrem beliebt und wir können definitiv nachvollziehen warum das so ist. Man muss keinen Schlüssel mitnehmen und  sich nur eine einfache Zahlenfolge merken.Klingt super und viele Menschen glauben, dass ein solches Schloss sehr sicher ist. Wenn man sich die möglichen Kombinationen anschaut, könnte man meinen, dass diese Annahme richtig ist. Angenommen es handelt sich um einen einfachen 3-stelligen Code, dann gibt es 9 x 9 x 9 verschiedene Möglichkeiten. Das sind 729.Bis man die mal alle durch hat vergeht eine Menge Zeit, das wäre den Aufwand nicht wert. Das Risiko erwischt zu werden, wäre zudem viel zu groß. Bei einem 4-stelligen Code gibt es sogar 9 x 9 x 9 x 9 Möglichkeiten, also insgesamt 6561, noch besser!

Soweit die Theorie, klingt ja schon mal super, oder?

Leider ist das nur die halbe Wahrheit. Sie gehören ebenfalls oft zum Niedrig-Preis-Segment und bergen deshalb einiges an Risiko. Die meisten bestehen ebenfalls aus Messing oder Aluminium. Bei vielen Zahlenschlössern lässt sich die richtige Kombination mit ein wenig Mühe erfühlen, wodurch auch die vielen verschiedenen Möglichkeiten nur begrenzt viel bringen. Gleichzeitig sind sie anfällig für rohe Gewalt. Wie bei fast jedem anderem günstigen Schloss kann man so auch Zahlenschlösser schnell beseitigen.

Auch hier gilt, ein schlechtes Schloss ist bisher als gar keins, für unwichtige Gegenstände kann man auch ein Zahlenschloss verwenden.Das Risiko ist dafür eben dem Preis entsprechend relativ hoch.

Unsere Empfehlung

ABUS 20128 Messing Zahlenschloss 16

13,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Detailszu Amazon

 

Die Granit-Vorhängeschlösser:

 

Wie Sie vielleicht schon bemerkt haben, bevorzugen wir Granit-Vorhängeschlösser gegenüber allen anderen Vorhängeschlössern. Diese sind massiv und gehören zur 1.Liga der Vorhängeschlösser.Sie wurden von Abus speziell für die hohen Ansprüche der schwedischen Versicherungsspezifikationen entwickelt und erfüllen zudem die europäischen CEN-Normen.

Sie werden außerdem mit Leucht-Schlüsseln geliefert und sind durch die Black Granit-Beschichtung bestens durch Korrosion geschützt. Des Weiteren funktionieren Granit-Vorhängeschlösser mit dem ABUS Plus-Schließsystem, welches picking oder ähnliche Knackmethoden stark erschwert. Dadurch gehören diese Hangschlösser zu den Sichersten der Welt.

Wir wollen damit nicht sagen, dass diese Schlösser unknackbar sind, so etwas gibt es nicht, oder ist uns zumindest nicht bekannt. Mit genug Zeit lässt sich jedes Vorhängeschloss knacken(prinzipiell jedes Schließsystem). Ausschlaggebend ist oftmals die Zeit, die der Einbrecher benötigt um ein Vorhängeschloss zu beseitigen. Je länger er braucht, desto größer ist das Risiko, dass er beim Einbruch/Diebstahl erwischt wird. Statistisch gesehen werden Einbruchsversuche nach wenigen Minuten wieder abgebrochen, da das Risiko zu groß ist.

Wir können ihnen Granit-Vorhängeschlösser, wie das Abus 37/55 wirklich nur ans Herz legen, wenn sie ihre Wertgegenstände bestmöglich sichern wollen. Diese Schlösser sind der Beweis, dass Vorhängeschlösser sicher sein können.

Unsere Empfehlung

Die digitalen/elektrischen Vorhängeschlösser:

 

Unsere 4. Kategorie sind Schlösser, die man möglicherweise gar nicht auf dem Schirm hat, die jedoch von großem Nutzen sind. Die digitalen Vorhängeschlösser. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass weder ein Schlüssel noch eine Zahlenkombination benötigt werden, sondern die Öffnung des Vorhängeschlosses durch das Smartphone oder einen Chip erfolgt. Grundsätzlich gilt hier das Selbe wie bei allen anderen Kategorien: Je teurer das Schloss, desto sicherer, wobei beachtet werden muss, dass die Technik einen Teil der Kosten ausmacht. In diesem Segment gibt es wie bei den Granit-Vorhängeschlössern keine/kaum Billig-Schlösser, weswegen wir auch von dieser Kategorie angetan sind.

Es gibt ein Risiko, das hier besteht: Die Technik kann ausfallen oder aber auch gehackt werden. Das Ausfallen der Batterie beispielsweise ist üblicherweise kein großes Problem, da man bei den meisten Modellen einfach die Batterie tauschen kann.Technik kann hingegen mit Aufwand geknackt werden. Auch wenn gerne behauptet wird, dass man das verhindern kann, so zeigen Beispiele bei denen sogar Kreditkartennummern von Sicherheitsservern entwendet werden, dass es immer Schlupflöcher gibt und geben wird.

Wenn man jedoch realistisch denkt, ist es sehr unwahrscheinlich, dass sich ein Einbrecher durch ein solches Schlupfloch an dem Schloss vorbeimogelt, da diese Schlösser noch recht neu und nicht sonderlich verbreitet sind. Das könnte also einen großen Vorteil darstellen. Auch hier dürfte klar werden, dass Vorhängeschlösser sicher sein können.

Unsere Empfehlung

FAZIT:

 

Abschließend lässt sich sagen, dass manche Vorhängeschlösser sicher sind und andere leider weniger.

Wir raten prinzipiell von jeglichen Billig-Vorhängeschlössern ab. Genauso halten wir nicht all zu viel von günstigen Schlössern, da diese viele Risiken bergen. Granit- und digitale Vorhängeschlösser können wir hingegen empfehlen.

Leider ist kein Schloss unknackbar, mit einem Investment kann man jedoch das Risiko weitestgehend reduzieren. Wir halten also fest, dass manche Vorhängeschlösser sicher sind, andere hingegen nicht.

 

Wenn sie ein Liebesschloss bestellen möchten, dann klicken sie hier. Dadurch werden sie direkt auf die Seite unseres Partners liebesschloss.de weitergeleitet. Mit dem Gutschein-Code „liebesschloss-bestellen“ können sie zudem 2 Euro sparen, wenn sie diesen in das dafür vorgesehene Feld eintragen.